wartschnäu

Geöffnet Morgen ab 09:00

Öffnungszeiten

Montag
Geschlossen
Dienstag bis Freitag
9:00 bis 23:30 Uhr
Samstag
10:00 bis 23:30 Uhr
Sonntag
10:00 bis 17:00 Uhr

Anfahrt

Wartschnäu

wartsaal, das heisst:

ausgedehnter Brunch die ganze Woche lang. Mittags verschiedene Menus, Salate und Suppen und am Abend einen Halloumi- oder unseren wartsaal-Burger flankiert von zwei leckeren Abendmenus. Fantastischer Kaffee. Bücher, die man lesen und grad kaufen kann. Spezialitäten-Bierkultur aus der Schweiz am Feierabend. Eine exklusive Gin-Auswahl wenn die Nacht über die Stadt hereinbricht.
Ein Wohnzimmer zum Wohlfühlen. Veranstaltungen wie die Living Library… In der Lorraine.

OKONOMIYAKI

Unser wunderschönes Terrassenhaus ist geöffnet.

Bis Ende September bieten wir euch den japanischen „Street-Food“ Okonomiyaki an.

Das Oko-Haus ist wie folgt geöffnet:

Di & Mi bei schönem Wetter: 18 – 21.30 Uhr

Do – Sa 18 – 22 Uhr

Aber was sind eigentlich Okonomiyaki?

«Brat, was dir beliebt», etwa so könnte «okonomiyaki» aus dem japanischen übersetzt werden. Ein rundes Omelette aus Kabis, Mehl und vegetarischer Dashi wird auf einer heissen Platte auf beiden Seiten gebraten und danach mit vielen leckeren Zutaten belegt. Immer mit der feinen Okonomyakisauce und der typischen, japanischen Mayo.

VORSPEISEN

ONSEN TAMAGO 

Onsen Ei in Brühe mit gerösteten Zwiebeln

SALAT MIT WAFU-DRESSING                                                                           

Blattsalat mit Sesam

OKONOMIYAKI OSAKA STYLE

Unsere Okonomiyaki sind von Grund auf vegan und wir servieren sie dir mit Daikon, dem eingemachten Bierrettich mit Ingwer, Algenflocken und den beiden Okonomiyakisaucen. Wer Fleisch mag, kriegt noch gehobeltes Bio Trockenfleisch drauf, welches wir in Blatten im Wallis extra schon letztes Jahr zum trocken aufgehängt haben. Das ist aber erst der Anfang. Dein Okonomiyaki lässt sich nämlich beliebig erweitern mit verschiedensten Toppings. Hier haben wir dir eine Auswahl zusammengestellt.

OKONOMIYAKI N°1 – Hinata Tachibana                                                                  

Daikon, Algenflocken, mit oder ohne Hobelfleisch

OKONOMIYAKI N°2 – Matsumoto                                                                                     

Rindshackfleisch, Zitronengras und Limetten                                                     

OKONOMIYAKI N°3 – Naoto Hachiouji                                                                             

Kaufdorfer Legehennensticks mariniert mit Ingwer

OKONOMYAKI N°4 – Kuroha Shida                                                                             

Käse und frischer Spinat

OKONOMYAKI N°5 – Hiroshi Odokawa                                                                          

Rüeblilachs und Frühlingszwiebeln

Am besten kommst du so schnell wie möglich zum probieren vorbei!